Sportversicherung - Versicherungen für Sportler
sport-versicherung.com -- die unabhängige Seite für Sportversicherungen


STARTSEITE
sport-versicherung.com - der Versicherungsvergleich für Sportler

Risiko Sportunfall

Ob beim Snowboarden auf der tiefverschneiten Piste, beim Biken in den Bergen oder beim Surfen im Süden - Sport macht Spaß und ist gesund. Doch bei allem Vergnügen darf man die Gefahren, die sportliche Betätigung mit sich bringt, nicht vergessen. Wer Sport treibt, tut zwar etwas für seine Gesundheit, er setzt sich jedoch auch dem Risiko aus, seiner Gesundheit zu schaden.

In Österreich sind jedes Jahr 8 Millionen Wintersportler unterwegs. 80.000 verletzen sich dabei jährlich so schwer, dass sie ins Krankenhaus müssen. Bei übervollen Pisten oder wenn Alkohol im Spiel ist, ist ein Skiunfall schnell passiert. Aber auch nur eine geringfügige Fehleinschätzung oder ein unachtsamer Moment kann zu einem Unfall führen.

Auf diesen Seiten wollen wir Ihnen vorstellen, worauf Sie beim richtigen Versicherungsschutz achten müssen. Denn manche Versicherungen schließen bewusst bestimmte Sportarten aus. So kann es passieren, dass Sie, obwohl Sie versichert sind, bei einem Schaden durch eine bestimmte Sportart keinen Versicherungsschutz haben. Für Laien ist dieser Versicherungsdschungel kaum zu durchschauen. Sport-versicherung.com arbeitet daher mit den unabhängigen Versicherungsmaklern von Vida Finanz zusammen, einem Versicherungsunternehmen, das sich auf Sportversicherungen spezialisiert hat. Hier versucht man nicht, Ihnen das produkt eines bestimmten Versicherers zu verkaufen, sondern das günstigste Angebot mit den für Sie am besten passenden Konditionen.

Folgende Themen finden Sie auf diesen Seiten:

Schäden absichern - die Grundversicherung (Haftpflicht)
Die Versicherung, die jeder haben sollte - nicht nur Sportler. Sie deckt Schäden ab, die man anderen zufügt.

Sportunfälle können teuer werden - die Unfallversicherung
Bei Freizeitunfällen gibt es keine Leistungen aus der gesetzlichen Unfallversicherung

Folgenschwere Unfälle - wenn man nicht mehr arbeiten kann (Berufsunfähigkeit)
Wie richtig vorsorgen, wenn man durch einen Unfall seinem Beruf nicht mehr nachgehen kann?

Hohe Kosten im Ausland - abgesichert mit einer Auslandskrankenversicherung
Die gesetzl. Krankenversicherung übernimmt nur einen Teil der Kosten

Optimal versichert - die private Krankenversicherung
Beste Behandlung und Kostenübernahme - auch im Ausland

Risikolebensversicherung - die günstige Art der Hinterbliebenenabsicherung
Die finanzielle Absicherung für Familie und Angehörige


Richtig versichert - ob beim Freizeitsport oder Risikosportarten Unfälle passieren sowohl bei Freizeitsportarten wie Fußball oder Joggen, genauso wie bei Extremsport oder Risikosportarten. Je nach Risiko gelten bei den Versicherern unterschiedliche Tarife.
Nähere Infos zu den Sportarten finden Sie hier:

» Impressum « Finanz Liga